Home |  Über uns |  Bilderbuch |  Links |  Termine |  Mitmachen

Termine




 


Aktionen 2021


Aktion Augen-Licht 2021

Ein Erlebnis-Programm für Sehende und Nichtsehende (Stand 23. Juli 2021)

Die City Stiftung Berlin mit ihrem Vorsitzenden Andreas Boehlke führt seit 2010 zusammen mit der gemeinnützigen Initiative Together e.V. die das Erlebnis-Programm „Aktion Augen-Licht“ durch und spricht dabei Sehende und Nichtsehende aller Generationen an. Kompetenter Begleiter ist dabei der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. (ABSV). Die fachliche Leitung liegt in den Händen des Berliner Augenarztes Dr. Christoph Wiemer und die Organisation beim Netzwerkorganisator Siegfried Helias. Ein wichtiges Ziel in dieser pandemiegeplagten Zeit ist es, gerade jetzt pandemiegerecht gemeinsame Erlebnisse für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen herbeizuführen – natürlich mit Abstand und mit Anstand.

Bereits stattgefundene Veranstaltungen im Rahmen dieser Reihe finden Sie im Bilderbuch.


Lassen Sie uns gemeinsam Gutes tun, denn:
*Viele schaffen mehr!
Aktion Augen-Licht unterstützt Digitale Bildung für blinde Kinder durch Anschaffung von 15 Spezialtablets


In der Steglitzer Johann-August-Zeune-Schule werden im Schuljahr 2021/22 106 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 18 Jahren unterrichtet. Alle haben eine Sehbehinderung oder sind blind.

Für die Beschulung unter schwierigsten Bedingungen während Corona werden dringend Spezialtablets
benötigt. Da die Mittel für die Anschaffung der Spezialtablets nicht zur Verfügung stehen, hat es sich
die Aktion Augen-Licht zur Aufgabe gemacht, durch eine Crowdfunding-Aktion gemeinsam mit der
Berliner Volksbank für 15 neue Spezialtablets zum Preis von insgesamt 7.500 EUR zu sammeln.
Helfen Sie mit, denn: Viele schaffen mehr!

Unterstützen Sie uns jetzt, besuchen Sie die Website über den Button oder Link

Bildung für blinde Kinder - Viele schaffen mehr
(https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/bildung-fuer-blinde-kinder)


In Vorbereitung:
Silja Korn in der CIP-Europakita Theo Tintenklecks
Mierendorffstr. 21, 10589 Berlin

Silja Korn ist eine beeindruckende Persönlichkeit mit einem großen Herzen für Kinder. Durch einen Unfall erblindet, arbeitet unsere Botschafterin der Aktion Augen-Licht als Erzieherin und ist darüber hinaus künstlerisch tätig. Sowohl als Buchautorin, Malerin und Fotografin. Bei ihrem Besuch in der CIP Europakita erzählt sie den Kindern, wie sie ihr Leben meistert, welche Hilfsmittel sie im Alltag benutzt und welche technischen Hilfsmittel sie für die Kommunikation einsetzt.

Weitere Informationen folgen. www.cip-berlin.de

 

 


In Vorbereitung:
Herbstabenteuer - Ein Nachmittag mit Theo Tintenklecks

Theo, der magische Tintenklecks, will uns in das Reich der Fantasie einladen. Dabei tüftelt er jetzt schon an einem Programm. In den letzten Jahren hat er um diese Zeit wärmende Sonnenstrahlen spüren, Blätter rascheln und den Wind flüstern lassen.

Was hat er in diesem Jahr vor und welche Überraschungen warten auf die Kinder und ihre Familien? Noch hüllt sich Theo in Schweigen, fast jedenfalls! Etwas hat er schon verraten. In jedem Fall wird die Farbe Blau eine Rolle spielen - und das hat seinen Grund.
Nach der Legende tropfte Theo aus der Feder von Corax, dem Zauberer der Finsternis. Als der Magier in der Morgendämmerung den Sonnenaufgang verhindern wollte und dabei eine falsche Formel notierte, kleckste Theo in leuchtendem Blau aus einer Rabenfeder. Blitzschnell verschwand der muntere Zaubertropfen und buntert seitdem die Welt auf.
So viel hat Theo jetzt schon verraten: Blau wird bei ihm weiter eine große Rolle spielen – denn Blau ist die Himmelsfarbe und seht für Weitsicht und Horizont.

Wir sind gespannt, was sich Theo einfallen lässt. http://www.mytheo.tv/


Über die genannten Aktivitäten hinaus stehen allen Interessierten diese Museen offen:

Deutsches Blinden-Museum Rothenburgstraße 14, 12165 Berlin-Steglitz
Geöffnet jeden Mittwoch, 15.00 – 18.00 Uhr
Tel.: 030/79 70 90 94
www.blindenmuseum-berlin.de

Die Dauerausstellung „Sechs Richtige - Louis Braille und die Blindenschrift“ informiert über den Erfinder der Blindenschrift Louis Braille und die Bedeutung der nach ihm benannten Punktschrift für blinde und sehbehinderte Menschen.

- Der Eintritt ist frei -
 


Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin-Mitte
1. Hof, linker Aufgang
Geöffnet täglich von 10 – 20 Uhr, Führungen jeden Sonntag um 15 Uhr - Tel.: 030/28 59 94 07
www.museum-blindenwerkstatt.de

In seiner Bürstenwerkstatt beschäftigte und versteckte der Kleinfabrikant Otto Weidt während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden und rettete sie damit vor der Deportation.

- Der Eintritt ist frei -


Spendenkonto:
Together e.V.
Berliner Volksbank
IBAN: DE 55 1009 0000 3383 1780 44 / BIC: BEVODEBBXXX

Spendenbescheinigungen werden gern erteilt.
Bei Rückfragen: Siegfried Helias Mobil: 0172/310 63 92, contact@siegfried-helias.de
Weitere Informationen: www.city-stiftung-berlin.de und www.together-ev.de


Fotonachweis: CIP/Ebbert, Koch/Stadler,
Christian Kruppa, Uwe Nauth, S.I.C. Veranstaltungs GmbH
 

 

Gremien | Satzung | Impressum

© City Stiftung Berlin