HOME |  Über uns |  Bilderbuch |  Links |  Termine |  Mitmachen

Bilderbuch
 

17. Oktober 2011

Salon-Konzert mit Henry de Winter
„You are my lucky star“

Nach dem Auftakt im letzten Jahr lud die City Stiftung Berlin auch in diesem Jahr zu einem außergewöhnlichen Privatkonzert mit Henry de Winter ein. Mit seinem Gastspiel „You are my lucky star“ wurde den Gästen als Begleitprogramm im Rahmen des Festival of Lights ein unvergesslicher Abend im Theater im Palais bereitet werden. Der Charme dieses Berliner Salontheaters verbindet sich auf einzigartige Weise mit der Musik von Henry de Winter.

Henry de Winter verkörpert die zwanziger und dreißiger Jahre wie kaum ein anderer Künstler seines Schlages. 1959 in Berlin geboren, hatte er Gesangsunterricht bei Eddy Rhein und kam 1992 als Sänger zum „Elite – Künstlerorchester“. 1993 begann die Zusammenarbeit mit dem bekannten DEFA-Komponisten Peter Gotthart (Musik für Puhdys „Wenn ein Mensch lebt“ aus dem Film „Die Legende von Paul und Paula“) und seinem Tonfilm Orchester Berlin.
Seit 1998 trat und tritt de Winter mit diversen Orchestern auf. Dem deutschsprachigen Publikum wurde er in dem Tatort von Bernd Michael Lade „Ein ehrenwertes Haus“ (1995) bekannt. Volker Schlöndorff war von de Winter so begeistert, dass er ihn für einen Auftritt in seinem Film „Der Unhold“ (1996) neben John Malkovich und Gottfried John engagierte.
 


Silja Korn (M.), blinde Botschafterin der Aktion „Augen-Licht“, ließ sich mit ihrem Mann den Besuch des Salon-Konzert nicht nehmen und wurde vom Vorstandsvorsitzenden der City Stiftung Berlin herzlich begrüßt.


Einladung: Henry de Winter in Hochform.


Immer dabei: Terrier Bobby und „His Masters voice“ Henry de Winter – am Piano begleitet von Tobias Bartholmeß.
 

zurück zum Bilderbuch

 

Gremien | Satzung | Impressum

© City Stiftung Berlin