HOME |  Über uns |  Bilderbuch |  Links |  Termine |  Mitmachen

Bilderbuch
 

15. Oktober 2010

Aktion Augen-Licht

Die City Stiftung Berlin präsentierte im Rahmen des FESTIVAL OF LIGHTS 2010 gemeinsam mit ihren Partnern und dem Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. (ABSV) das offizielle Begleitprogramm für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen:
Von dem Berliner Augenarzt Dr. Christoph Wiemer fachlich geleitet, startete die Aktion "Augen-Licht" am 15. Oktober 2010 mit einer Reihe attraktiver Veranstaltungen:
Beim Lenkdrachenfest "Flying Lights" wurde der Berliner Spreebogenpark in den schönsten Farben illuminiert. Leuchtende Lenk- und Sportdrachen mit Flugperformances machten die Nacht zu einem wahren Erlebnis.
Zuvor fand ein Märchen-Nachmittag im ParkCenter Treptow statt, bei der u.a. Silja Korn – als Kind durch einen Unfall erblindet – aus einem in Braille-Schrift geschriebenen Märchenbuch vor. In diesen besonderen Tast-Buchstaben durften die Zuhörer anschließend ihren eigenen Namen selbst erstellen.

Blinde, sehbehinderte sowie sehende Radfahrer/innen hatten die einmalige Gelegenheit, an einer Tandem-Radtour mit dem Tandem-Weltmeister, Emanuel "Emu" Raasch, durch die festlich illuminierte Berliner City teilzunehmen. Emanuel Raasch hat die Tour gestartet und sich dann mit der als deutsche Meisterin erfolgreiche Bahnradsportlerin Dana Glöß an die Spitze des Konvois gesetzt.

Bei den Veranstaltungen wollte die City Stiftung Berlin mit ihren Aktions-Partnern Farben und Lichter für Blinde und Sehbehinderte erlebbar machen. Gleichzeitig sollten Sehende erfahren, wie blinde und sehbehinderte Besucher diese Veranstaltungen erlebten.

Der symbolische Auftakt fand am 15. Oktober am Europa-Center statt, das Licht-Designer Andreas Boehlke mit der City Stiftung Berlin als "Temporäres Lichtzeichen" inszenierte und Botschaften für das Zusammenleben von sehenden und nichtsehenden Menschen aussandte.

 


Präsentierten die Aktion "Augen-Licht" im EuropaCenter: Wolfgang Scheibner, Präsident des Berliner Radsportverbands, Augenarzt Dr. Christoph Wiemer, Manfred Scharbach Geschäftsführer des ABSV, Licht-Designer Andreas Boehlke, Star-Visagist René Koch und Siegfried Helias von der City Stiftung Berlin (v.r.n.l.)


Hilfe zur Selbsthilfe:
Schminkkurs für Blinde und Sehbehinderte führt Star-Visagist René Koch durch – hier mit Ukne Stieglitz


Auftakt zur Illumination des Europa-Centers mit Siegfried Helias, Center-Manager Uwe Timm, Andreas Boehlke, Pfarrer Germer, Manfred Scharbach und Dr. Christoph Wiemer. (v.l.n.r.)


Licht-Designer Andreas Beohlke gibt lautmalerische Erläuterungen…


…damit nicht nur sehende, sondern auch Blinde und Sehbehinderte eine Vorstellung…



...des Farbenspiels…



..und dem anspruchsvoll…


...beleuchteten Europa-Centers bekommen.


Drachenbauen im ParkCenter Treptow als Auftakt für das abendliche Festival „Flying Lights“ mit illuminierten Lenkdrachen am Berliner Spreebogen.


Lichtzauber am Abendhimmel



Führten die in Zusammenarbeit mit dem Berliner Radsportverband durchgeführte Tandemfahrt mit Blinden und Sehbehinderten an: Tandem-Weltmeister Emanuel Raasch und die als deutsche Meisterin erfolgreiche Bahnradsportlerin Dana Glöß.


 

zurück zum Bilderbuch

 

Gremien | Satzung | Impressum

© City Stiftung Berlin